WorkCentre™ Pro 165/175

Spezifikationen

Modellkonfiguration

Modelle
WCP165_WCP175
Standard​funktionen Kopieren, Drucken
Optionale Funktionen Netzwerk-scannen, E-Mail, Faxen (Betrieb über eine oder zwei Telefonleitungen), Internet Faxen, Netzwerk-Faxserver, Aktivierung
Erstkopiezeit 2,9 Sek.
Duplex Ja (1-1, 1-2, 2-2, 2-1)
Vorlageneinzug Duplex-Vorlageneinzug für 75 Blatt; Einlesegeschwindigkeit 75 S./Min.
Modelle WCP165_WCP175
Standard​funktionen Kopieren, Drucken
Optionale Funktionen Netzwerk-scannen, E-Mail, Faxen (Betrieb über eine oder zwei Telefonleitungen), Internet Faxen, Netzwerk-Faxserver, Aktivierung
Erstkopiezeit 2,9 Sek.
Duplex Ja (1-1, 1-2, 2-2, 2-1)
Vorlageneinzug Duplex-Vorlageneinzug für 75 Blatt; Einlesegeschwindigkeit 75 S./Min.

Kopier​funktionen

Kopierauflösung 600 x 600 dpi x 8 Bit Eingabe / 4800 x 1200 dpi Ausgabe
Duplex Ja (1-1, 1-2, 2-2, 2-1)
Verkleinern/Vergrößern 25%-400% in 1-%-Schritten
Anamorphotischer Zoom
Sechs benutzerprogrammierbare Prozentrelationen
Produktivität Einmal Scannen/Mehrfach Drucken, Elektronische Vorsortierung standardmäßig
Mehrfachkopien 1 bis 9.999

Drucken

Technologie Laser monochrom
Druckauflösung PostScript-Emulation: 600 x 600 und 1200 x 1200 dpi für 128 oder 256 Graustufen
PCL Emulation: 600 x 600 dpi
2-seitig Ja
PDL-Formate PostScript® 3-Emulation
PCL® 6- (PCL 5e-) Emulation
TIFF (6.0 Old JPEG und New JPEG)
TIFF Fax Extended (TIFF-FX)
PDF
LCDS, SCS, XES und IPDS durch Konverter von Drittanbietern (automat. Erkennung/ Umschaltung)
Betriebssysteme Microsoft Windows® 95, 98, Me® (Millennium), NT® 4.0, 2000, XP®
Citrix
Novell® NetWare® 4.x, 5.x, 6
Mac OS® 8.x, 9.x, OS X
Solaris® 2.5.1, 2.6 und höher
HP-UX® 10.2, 11.x
IBM AIX® 4.2 und höher

Linux® Intel®
– Red Hat®
– Caldera®
– MandrakeTM (LPRNG Druck-Infrastruktur)
– Corel® (i386)
– TurboLinux® (i386)
– SuSE® (i386)

Linux Power PC®
– TurboLinux Server 6.0.2
Netzwerkprotokolle TCP/IP: Internet Printing Protocol, LPR/LPD, Raw Socket Printing/Port
9100, NetBIOS, HTTP
NetWare: Bindery und NDS IPX/SPX, NDPS®/NEPS (mit Server-Gateway)
AppleTalk®: EtherTalk®
Microsoft Windows Networking über IP und NetBEUI
Schnittstellen Ethernet 100BaseT/10BaseT, 10Base2, 10Base5 über Adapter
USB 1.1-Druckeranschluss (Option)
Wireless Ethernet (IEEE 802.11b) über Adapter von Drittanbietern

Scannen

Funktionalität Netzwerk-scannen; Scannen, während das System kopiert oder Netzwerk-Druckaufträge ausführt oder während Scan-to-Network- oder Faxjobs übertragen werden
Auflösung 600 x 600 dpi
400 x 400 dpi
300 x 300 dpi
200 x 200 dpi
Scanformate TIFF 6.0 mit G3 MH-, G4 MMR- oder JPEG-Kompression (Einzel- oder Mehrfachseite)
PDF (nur Grafik) mit G3 MH-, G4 MMR- oder JPEG- Kompression
Scanfunktionen Scan-to-Network Server
Scan-to-Email mit Zugriff auf Firmenadressbuch (über LDAP) oder über verschiedene Optionen der Netzwerk-Scan-Software
Scan-to-Application (Workflow, EDMS/Ablagebereiche)
Scan-to-Microsoft Exchange Web Folders
Scan-to-Web URL
Scan-to-Remote-Drucker
Scan-to-PC Desktop™ (Standard oder Deluxe)
Scan-to-Windows XP-Client über Windows Image Aquisition (WIA)
Scan-Software Scan-to-PC Desktop Standard
– Ein Desktop- und server-gestütztes Angebot mit verschiedenen Tools für die Erstellung, Archivierung, Bearbeitung und Organisation von Dokumenten.
– ScanSoft PaperPort SE 2.0 – Bildbearbeitungs- und Dateiverwaltungs-Software
– ScanSoft OmniPage SE 1.0 (für Verteilungsserver-Installation) und ScanSoft OmniPage SE 2.0 (für Desktop/ Client-Installation) – OCR- und Formatumwandlungssoftware
– Image Retriever – für das vollautomatische Aufrufen gescannter Bilder, direkt von einem scanfähigen Xerox WorkCentre Pro auf einen Desktop.

Scan-to-PC Desktop Deluxe
– Ein Desktop- und server-gestütztes Angebot mit verschiedenen Tools für die Erstellung, Archivierung, Bearbeitung und Organisation von Dokumenten
– ScanSoft PaperPort Pro 9.0 Office – Bildbearbeitungs- und Dateiverwaltungs-/File Sharing-Software
– ScanSoft OmniPage Pro 11.0 (für Verteilungsserver-Installation) und ScanSoft OmniPage Pro 12.0 (für Desktop/ Client-Installation) – OCR- und Formatumwandlungssoftware
– Image Retriever – für das vollautomatische Aufrufen gescannter Bilder, direkt von einem scanfähigen Xerox WorkCentre Pro auf einen Desktop. Beinhaltet außerdem eine Funktion für den Abruf des E-Mail-Posteingangs.

Faxen

Funktionalität Betrieb über eine oder zwei Telefonleitungen, Internet Faxen, Integration in Netzwerk-Faxserver
Übertragungsmodus Analog
Modemgeschwindigkeit 33.600 bit/s.
Datenkompression MH/MR/MMR/G3/Super G3
Auflösung ITU (CCITT) Gruppe3-Qualität/-Auflösung 600 x 600, 400 x 400, 300 x 300, 200 x 200, 200 x 100 dpi
Faxspeicher 1 Telefonleitung – 32 MB
2 Telefonleitungen – 256 MB
Wahl Insgesamt 200 Kurzwahltasten (eine Leitung) oder 1.000 Kurzwahltasten (zwei Leitungen)
Max. 100 Gruppen mit bis zu 200 Empfängern pro Gruppe (eine Leitung)
Max. 200 Gruppen mit bis zu 400 Empfängern pro Gruppe (zwei Leitungen)
Automatische Wahlwiederholung
Stapelbetrieb (Senden)
Faxfunktionen Faxmerkmale (Senden)
- Faxberichte
- Automatische Verkleinerung bei Faxübertragung
- Seitenbezogene Statusanzeige am Gerät
- Faxübertragung vom Vorlagenglas
- Zeitversetzte Übertragung
- Automatische Sendewiederholung aus dem Speicher
- Automatische Deckblattfunktion
- Vorgezogene Übertragung
- Rundsenden

Faxempfangsfunktionen
- 1- oder 2-seitiger Druck, geheftet oder ungeheftet
- Empfangsverkleinerung auf eingelegtes Papierformat
- Empfangsschutz

Faxberichte
- Journal
- Rundsenden/Mehrfachabruf
- Rufnummernverzeichnis
- Sendebestätigung
- Vorgangsliste
- Mailbox

E-Mail

Funktionalität E-Mail (im Lieferumfang aller Netzwerk-Scanoptionen enthalten)
Direkte Dokumentenübermittlung per E-Mail vom Gerät aus
Manuelle Adresseneingabe oder Suche im Verzeichnis (Exchange/NotesTM/LDAP)
E-Mail-Dateiformate TIFF 6.0 mit G3 MH-, G4 MMR- oder JPEG-Kompression (Einzel- oder Mehrfachseite) PDF (nur Grafik) mit G3 MH-, G4 MMR- oder JPEG- Kompression
E-Mail-Funktionen Unterstützt Firmenadressbuch über LDAPv3 (Exchange/Notes/e-Directory)
Heruntergeladene Adressenliste (komma-getrenntes Dateiformat)
Optional: Gesicherter Login am Gerät mit Netzwerk-Benutzername und Passwort Unterstützt Kerberos (Windows 2000/UNIX/Windows Server 2003)
SMB (Windows NT 4.0/Windows 2000/Windows Server 2003), und Novell NetWare 4.x/5.x/6.x
Optional: Gast Login mit PIN-Nummer
Auflösung 600 x 600 dpi
400 x 400 dpi
300 x 300 dpi
200 x 200 dpi
Netzwerkprotokolle SMTP, MIME-Codierung

Zubehör

Optionales Zubehör Faxmodul mit einer Leitung
Faxmodul mit zwei Leitungen
Office Finisher
Advanced Office Finisher
Professional Finisher
3-fach-Locher (Option)
2-fach-Locher (Option)
4-fach-Locher (Option)
4-fach-Locher (Option) Schweden
Schnittstelle für Fremdgeräte
Versatzausgabefach
Aktivierung der Netzwerk-Kostenzählung
Netzwerk-Scannen mit E-Mail
Integration in Netzwerk-Faxserver
Internet-Fax
Sicherheits-Kit "Image Overwrite"
Client-Software "Scan to PC Desktop"
USB 1.1-Anschluss
Xerox Copier Assistant

Druckmaterial­verarbeitung

Papiervorrat 4.800 Blatt (mit Zusatzzufuhr, zwei von vorn befüllbaren Materialbehältern und Großraum-Papierbehälter)
Automatische Behälterumschaltung
Maximalkapazität: 4.800 Blatt
Papierformat Von vorn befüllbare Papierbehälter: Benutzereinstellbar von DIN A5/148 x 210 mm bis DIN A3/297 x 420 mm
Zusatzzufuhr: DIN A6/105 x 148 mm bis A3/297 x 420 mm
Papiergewicht Von vorn befüllbare Papierbehälter: 60 bis 200 g/m2
Zusatzzufuhr: 60 bis 216 g/m2
Vorlageneinzug Duplex-Vorlageneinzug für 75 Blatt; Einlesegeschwindigkeit 75 S./Min.
Kapazität des Ausgabefachs 3 Finisheroptionen:

Office-Finisher
- Oberes Fach: 250 Blatt
- Stapelfach: 2.000 Blatt
- Hefter: Einzel und Doppel
- Lochungen: Zwei- und Dreifach-Lochung (Nordamerika); Zweifach-,
Vierfach- und schwedische Standard-Vierfachlochung (Europa)

Professioneller Office-Finisher
- Oberes Fach: 250 Blatt
- Stapelfach: 2 x 1.500 Blatt - insgesamt 3.000 Blatt
- Hefter: Vorderseite, Rückseite, doppelseitig, SSZ- und 4-fach-Heftung
- Lochung: Dreifach-Lochung (Nordamerika); Zweifach-Lochung (Europa)

Professioneller Finisher
- Oberes Fach: 250 Blatt
- Stapelfach: 1.500 Blatt
- Hefter: Vorderseite, Rückseite, doppelseitig, SSZ- und 4-fach-Heftung
- Broschürenerstellung
» mit Auffangvorrichtung: 30 Broschüren (1-5 Bögen pro Broschüre); ohne Auffangvorrichtung: unbegrenzt
» Kapazität des Sattelhefters: 2-15 Bögen (= 8-60 Seiten pro Broschüre)
» Einbruchfalz-Kapazität: 1-5 Blatt (nicht geheftet)
- Lochung: Dreifach-Lochung (Nordamerika); Zweifach-Lochung (Europa)
Druckmaterialart Briefpapier
Postpapier
Vorgedruckte Formulare
Normalpapier
Registerblätter
Gelochtes Papier
Karton
Umweltpapier
Etiketten (Zusatzzufuhr)
Klarsichtfolien (Zusatzzufuhr)

Speicher

Gerätespeicher Kopieren: 256 MB (aufrüstbar auf 512 MB)
Drucken: 64 MB RAM (aufrüstbar auf 128 MB)
Systemplatte: 9,1 GB Minimum

Abmessungen

Abmessung Konfiguration mit Office Finisher: 1,556 x 890 x 1,230 mm
Gewicht: 162 kg

Elektrische Anschlussbedingungen

Elektrische Anschlusswerte 230 V, 50/60 Hz
Leistungsaufnahme Siehe Spezifikationen

Betriebsumgebung

Temperatur Temperaturbereich: 10 °C bis 32 °C
Luftfeuchtigkeit Relative Luftfeuchtigkeit: 10% bis 85%

Geräteverwaltung

Geräteverwaltungs​funktionen Management Support:
SNMP Version 1 und SNMP Version 2c Trap über TCP/IP und IPX
MIB-Zugang (IETF-MIB II RFC 1213), Hostressourcen
MIB RFC 2790, Drucker MIB RFC v. 2

Xerox CentreWare Intranet Services, Xerox CentreWare Web, Novell NDPS/NEPS (gateway for WorkCentre), Xerox CentreWare® for Unicenter TNG®, Xerox CentreWare® for Tivoli® NetView®, Xerox CentreWare® MC Microsoft Management Console (MMC), Xerox CentreWare® for HP® OpenView®, Xerox Plug and Print 2000, Xerox Device Types for SAP Environment

Zubehör

Lebensdauer ca. Tonerpatrone: 45.000 bei 6% Flächendeckung
Heftklammernkassette: 5.000 pro Kassette
Heftklammernkassette für Booklet Maker-Rückenheftung: 2.000 pro Kassette

Zulassungen

Zulassungen Konform mit FCC-Klasse-A (USA), DOC-Klasse A (Kanada)
89/336/EEC (Europa)
UL-Zulassung (UL 1950, 3. Ausgabe)
CB-zertifiziert (IEC 60950/EN 60950)
73/23/EEC (Europa)
95/5/EEC (Europa)