Mopria Print Service

Einfacher drucken von Ihrem Android-Gerät

Xerox hat sich der Vereinfachung von Abläufen in einer Arbeitsumwelt verschrieben, die zunehmend von Mobilität geprägt ist, damit Sie sich auf das Wesentliche konzentrieren können: Ihr Geschäft. Als Gründungsmitglied der Mopria Alliance sind wir in der Lage, die Zukunft des mobilen Druckens mitzugestalten. Wir können gewährleisten, dass die sich rasch wandelnde mobile Arbeitswelt perfekt durch unsere aktuellen und zukünftigen Technologien unterstützt wird.

Hauptmerkmale

  • intuitives mobiles Drucken
  • Standardverfahren für die Verbindung mit einem Xerox Drucker/Multifunktionssystem und für das Senden eines Druckauftrags von verschiedenen Mobilgeräten
  • eine Lösung für mobiles Drucken, die sich auch für Unternehmen mit BYOD-Konzept eignet
  • unterstützt für Nutzer von Android KitKat-Geräten (4.4 oder neuer) per kostenlosem Download im Google Play Store
  • Derzeit können Druckvorgänge auf Mopria-fähigen Mobilgeräten aus den Apps für E-Mail, Galerie und Webbrowser gestartet werden. Zukünftig werden möglicherweise auch andere Apps verfügbar sein, die diese Funktion bieten.
Fast alle möchten von ihren Mobilgeräten aus drucken, allerdings wissen mehr als 50 % der Smartphone-Besitzer und über 35 % der Tablet-Nutzer nicht wie, da sie nicht über einen geeigneten Drucker verfügen, der sich von ihrem Mobilgerät ansprechen lässt.
(Quelle: IDC: Mobile Device Users/Non-Users: Print, Scan, Document Management, März 2013)

Herausforderungen

  • Mobilgerätenutzer haben keinen Zugang zu einem Drucker, oder das Mobilgerät unterstützt mobiles Drucken nicht.
  • Es gibt kein universelles Verfahren, um von Android-Geräten zu drucken.
  • Es ist wünschenswert, aus den beliebtesten Apps zu drucken.
  • Durch die unglaublich schnell wachsende Anzahl von Smartphone- und Tablet-Geräten entsteht die Notwendigkeit für eine Druckfunktionalität ohne Aufwand, wie wir sie vom PC kennen.
  • Mobilgerätenutzer können nicht herausfinden, wie sie das Drucken von mobilen Apps aus einrichten.
  • Mobilgerätenutzer können die Druck-App auf ihren Mobilgeräten nicht finden.
Durch Mopria wird Xerox auch weiterhin die Entwicklung von Kernnormen für die mobile Interaktion fördern, die für praktikable Drucktechnologien in der heutigen Arbeitswelt entscheidend sind und unsere mobile Gesellschaft stützen.

Was spricht für Xerox?

  • Kunden mit aktuellen und zukünftigen Xerox-Geräten werden in der Lage sein, ihre Produkte für den Support aller Drucker in einem Unternehmen aufzurüsten.
  • Nutzer werden in der Lage sein, mittels einer Industrienorm kabellos von Android-Smartphones, Tablets und anderen Mobilgeräten zu drucken.
  • Als Gründungsmitglied von Mopria engagiert sich Xerox dafür, die neuesten Standards für mobiles Drucken in unser Portfolio von Ausgabesystemen
  • zu integrieren.
So laden Sie Mopria-zertifizierte Treiber für Xerox® ConnectKey®-fähige Multifunktionsdrucker herunter:
  1. Überprüfen Sie, ob Ihr Multifunktionsdrucker über das benötigte Softwarelevel für mopriapatch.dlm verfügt. Falls erforderlich, führen Sie ein Upgrade des Multifunktionsdruckers von ConnectKey 1.0 auf ConnectKey 1.5 durch, indem Sie die Software von der entsprechenden Seite für Software und Support von ConnectKey-MFG auf www.xerox.com/support
  2. herunterladen.
  3. Laden Sie den Mopria-Patch herunter und installieren Sie ihn. Der Patch Mopria.dlm ist unter www.xerox.com/support
  4. auf jeder der Seiten für Software und Support von ConnectKey-Multifunktionsdruckern verfügbar.
  5. Mopria sollte jetzt auf dem Multifunktionsdrucker aktiviert sein. Prüfen Sie den Konfigurationsbericht und bestätigen Sie, dass der Netzwerk-Controller den MP hinzugefügt hat, um das erfolgreiche Update anzuzeigen.